Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst.

Neue Wege gehen

Neben der allgemeinen Lernförderung, die individuell auf Lernstörungen ausgerichtet ist, rückt das Schülercoaching immer mehr in den Blickpunkt des Interesses. Dabei lernen die Schüler Ziele und Werte zu formulieren und Fertigkeiten für die Zukunft zu entwickeln.

Schüler-Coaching

Beim Schülercoaching unterstützt ein außerschulischer Schülercoach Kinder und Jugendliche dabei, ihre persönlichen Stärken und Schwächen zu erkennen und Erfolgshindernisse zu beseitigen. Stichpunkte hier sind u. a. Motivation, Konzentration, Leistungs- und Merkfähigkeit. Oft ist auch eine falsche Lernmethodik dafür verantwortlich, dass erhoffte Lernerfolge ausbleiben. Bei Jugendlichen, die sich in der Phase der Berufsorientierung befinden, treten häufig Bewerbungsängste auf. In diesem Fall richtet sich das Schülercoaching an Schülergruppen, die zwischen Schule und Ausbildung stehen. Es eignet sich dabei zur Stärkung und Entwicklung der Persönlichkeit der Jugendlichen und dient gleichzeitig zur Unterstützung bei der Berufsorientierung und durch die Vermittlung von Bewerbungsstrategien auch für die Phase der Bewerbung.

Ein weiteres Betätigungsfeld für den Schülercoach ist in der heutigen Zeit immer mehr die Arbeit am Kommunikations- und Konfliktverhalten von Kindern und Jugendlichen. Gerade vor dem Hintergrund zunehmender multikultureller Zusammensetzungen von Schulklassen und steigender sozialer Unterschiede ist dies ein Thema, das künftig immer mehr an Bedeutung gewinnen wird.


Auf Wunsch führen wir spezielle Schülercoachings u. a. in den folgenden Bereichen durch:

  • Bewerbungstraining
  • Motivationstraining
  • Lern-Methodik-Training für Sek I
  • Kommunikations- und Konflikttraining

Weitere Coachings auf Anfrage!