Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst.

Lernen macht wieder Spaß!

Wozu eigentlich Lern-Methodik-Training?

Ganz einfach! Schüler lernen und lernen, ohne das Lernen wirklich zu lernen. Das Ziel des Lern-Methodik-Trainings ist es, den Schülern grundlegende Lerntechniken zu vermitteln, mit denen sie befähigt werden sollen, sich selber Wissen anzueignen. Der Schüler soll lernen Lernprozesse selber zu steuern und zu optimieren.

Dabei umfasst das Lern-Methodik-Training der Lernförderung Aachen insbesondere folgende Inhalte:

  1. Lerndiagnose
  2. Lerntypanalyse
  3. Lerntheorie und Lernregeln
  4. Der Arbeitsplatz zu Hause
  5. Lernmotivation
  6. Arbeitsorganisation
  7. Stoffverarbeitung

Mit einem geeigneten Lern-Methodik-Training wäre die nachfolgende Geschichte von Stephen Covey sicher anders verlaufen:

Sie laufen durch den Wald und treffen auf einen Mann, der fieberhaft daran arbeitet, einen Baum umzusägen. "Was machen Sie da?" fragen Sie.
"Das sehen Sie doch", antwortet der ungeduldig. "Ich säge diesen Baum ab."
"Sie sehen erschöpft aus. Wie lange sind Sie den schon zugange?"
"Über fünf Stunden", sagt er, "und ich bin k. o.! Dies ist harte Arbeit."
"Warum machen Sie denn nicht ein paar Minuten Pause und schärfen die Säge? Ich bin sicher, dass es dann viel schneller ginge."
"Ich habe keine Zeit, die Säge zu schärfen", ruft der Mann emphatisch.
"Ich bin zu sehr mit dem Sägen beschäftigt."